Systemische-Kinesiologie Kurse

Termine 2017

Systemische Arbeit u. Kinesiologie

BU  Potentiale stärken –
mit Systemischer Kinesiologie und der Arbeit nach Virginia Satir

 

Berlin
Sa 25.11.2017




Einführung in die Kinesiologie - 
im Gleichgewicht u. gesund durch berühren

Unser Potential zu stärken und unseren Platz zu nehmen oder diesen zu finden, fällt uns oft schwer, da wir verschiedene Rollen zu erfüllen haben.
In unserer Ursprungsfamilie und durch Erziehung haben wir ausgesprochene und unausgesprochene Regeln und Werte erfahren, die auf uns wirken wie unsichtbare Bindungen. Negative Programmierungen und Schlussfolgerungen sind wie Schleier, die wir in unserem Berufs- und Alltagsleben nur selten durchdringen.  
Die Systemische Kinesiologie dient der schnellen und tief greifenden Klärung von Konflikten und unterstützt bei der Selbstfindung, so dass den Anforderungen im Arbeitsbereich wieder adäquat begegnet werden kann. In beruflichen Auseinandersetzungen oder in familiärer Situation können mit Hilfe der  Systemaufstellung und dem Genogramm oder Organigramm die Gesamtzusammenhänge sichtbar gemacht werden. Die Lösung von Verstrickungen wird anschaulich durch Skulpturen und Rollenspiele unterstützt. Die Aufstellung ist eine wirksame Methode bei Lebensproblemen verschiedener Art, um  Veränderungen herbeizuführen und Heilungsprozesse einzuleiten.
Um Konflikte, negative Verhaltensweisen oder Muster, die den Arbeitsprozess erschweren aufzulösen, wird jede Teilnehmerin in der Aufstellungsarbeit begleitet.
Durch kinesiologische Muskeltests werden Blockaden des Unterbewusstseins sichtbar und ermöglichen ein zielgerichtetes, tieferes Arbeiten.

Ziel der Systemischen Kinesiologie ist es, Frauen, Paare, Eltern, Pädagoginnen, Therapeutinnen, Mitarbeiterinnen etc. in ihren Fähigkeiten zu unterstützen, die vorhandenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen, um ihre Kompetenzen zu erweitern, so dass sie in ihrer Autonomie und Eigenverantwortung gestärkt werden. 

Inhalt der Arbeit: Die Bereitschaft zu Veränderung und Wachstum, eigene Grenzen, die Grenzen Anderer, Kommunikation, Muster, Tabus, Systeme, Rollen, Genogramm (Familienbild), Organigramm, Aufstellungen, Rollenspiel, Skulpturen, Ressourcen, kinesiologischer Muskeltest.

Die Kosten für den Kurs bitte im Tagungshaus erfragen




Mein Weg zu Dir -
liebevolle lebendige Beziehungen leben

Termine demnächst

SK ist eine von Silvia Pinter seit 1992 entwickelte Synthese aus der Arbeit von Virginia Satir, der Mutter der Systemischen Therapie und der Kinesiologie.

Auf leichte spielerische Art lade ich ein, sich selbst besser kennen zu lernen. Erlernte destruktive, Schuld zuweisende, polare Verhaltensmuster und Kommunikation in Beziehungen zu ändern und in frei machende und wachstumsfördernde zu wandeln.

An diesen Aufstellungswochenenden werden wir uns mit den versteckten und sichtbaren, bewussten und unbewussten  Wünschen und Bedürfnissen in unseren Beziehungen beschäftigen. Paradoxe Verhaltensmuster und Sabotageprogramme erkennen um zu mehr Bewusstsein von Ursache und Wirkung zu kommen.

Inhalt der Arbeit:
Die Bereitschaft zu Änderung und Wachstum, eigene Grenzen, Kommunikation, Muster, Tabus, Systeme, Rollen, Rollenspiel, Skulpturen, Genogramm (Familienbild), Organigramm, Aufstellungen, Ressourcen






Fortbildung für Sehpädagogen/Innen und Kinesiologen/Innen, TherapeutenInnen, HeilpraktikerInnen u.a.

 
Systemische Kinesiologie 1 – Genogramm, Familienbild, Aufstellung
 
Systemische Kinesiologie 2 – Systeme, Rollen, Tabus, Lügen und Geheimnisse, Ressourcen, Skulpturen, Aufstellungen, Rollenspiel, Bereitschaft zu  Änderung und Wachstum, u.a.
 
Systemische Kinesiologie 3 – Aufstellungen aller TeilnehmerInnen

Die Synthese der Systemische Arbeit nach Palo Alto, Virginia Satir und der Kinesiologie, wurde von Silvia Pinter und ihrer Kollegin seit 1992 entwickelt und seit 1995 auf Internationalen Kinesiologie Konferenzen vorgestellt und als Fortbildung für Kinesiologen, Therapeuten und HeilpraktikerInnen unterrichtet.
Es ist sehr zu empfehlen für die Arbeit der Sehlehrer/In und für alle mit Menschen arbeitenden.

 

 

Weitere System-Kinesiologie Workshops zum kennenlernen

Frauen in ihrer Rolle stärken - mit einer Synthese aus der Systemischen Arbeit nach Virginia Satir mit Kinesiologie, zum Kennenlernen der Methode 

"Lebendige Beziehungen leben" Systemische-Kinesiologie mit der Arbeit nach Virginiar Satir.
Regelmäßig alle zwei Monate,
Termine bitte erfragen 0171 846 23 87 oder
unter www.Systemische-Kinesiologie.net 

 

Aus der Zeitschrift „Kinesiologie Aktuell“, Juni 1999

Familienbalance
Seit über 20 Jahren benutze ich die Kinesiologie als zusätzliches Werkzeug in meiner medizinischen Praxis. Dabei habe ich immer wieder herausgefunden, dass Familienthemen sehr oft der Grund für Blockaden bei der persönlichen Entwicklung und bei der Gesundheit sind. Die Familienbalance von Silvia Pintér und Annie Tilmant ist ein „Muss“ für die praktische Arbeit in einer kinesiologischen Praxis. Ich habe diese Methode in mein tägliches Menü von Balancen in meiner klinischen Praxis aufgenommen. Ich bin Silvia Pintér und Annie Tilmant sehr dankbar, dass sie diese Methode entwickelt und uns zugänglich gemacht haben.

Dr. med. Warren Jacobs – Escondido, Californien